Basisseminar

Ziel
Das Basisseminar ist die obligatorische Vorbereitung zur Prüfung zum Gefahrgutbeauftragten und somit zur Erlangung des Schulungsnachweises nach GGBV (Gefahrgutbeauftragtenverordnung).

Zielgruppe

  • Gefahrgutverantwortliche in Speditions- und Transportunternehmen, der Verladerschaft sowie Mitarbeitende von Unternehmen, die durch die Vorschriften zur Ausbildung/Erlangung des Schulungsnachweises verpflichtet sind.
  • Gefahrgutbeauftragte, die sich auf die Wiederholungsprüfung vorbereiten möchten.


Inhalt

  • Einführung
  • Gesetzliche Pflichten/Risikomanagement
  • Umsetzung der Aufgaben
  • Aufbau und Verwendung der Tabellen A und B des Kapitels 3.2
  • Klassifizierung
  • Bau- und Prüfvorschriften für Verpackungen/ Grosspackmittel/Grossverpackungen und Tanks
  • Vorschriften für die Verwendung von Verpackungen und Tanks
  • Freistellungen
  • Verkehrsträger Strasse


Kursdauer der Ausbildung

Woche 1 / Tag 1-3: Allgemeiner Teil und Teil Strasse (ADR)


Fakultativ zur Ergänzung

Woche 2 / Tag 4: Trainingstag (ADR/SDR), Wissensauffrischung, Übungen

Woche 2 / Tag 5: Morgens Ergänzungsmodul Schiene (RID) und nachmittags Binnenschiff (ADN)

 

Wichtig:
Die Module Allgemein und Strasse (ADR) sind Pflicht. Die Ergänzungsmodule Schiene (RID) und Binnenschiff (ADN) können zusätzlich gebucht werden.
Bitte beachten Sie, dass wir Kurse und Prüfungen nur bei genügend Anmeldungen durchführen können.

 

Die Kosten auf einen Blick:

CHF 1'800.- Allgemein, Strasse (Pflicht)
CHF    300.- Modul Schiene (fakultativ)
CHF    300.- Modul Binnenschiff (fakultativ)
CHF    600.- Trainingstag (fakultativ)

Wenn Sie sämtliche Module buchen (Allgemein, Strasse / Schiene / Binnenschiff / Training), bezahlen Sie CHF 2'500.- inkl. Verpflegung und Teilnahmebescheinigung.